Unter uns




Was ist Buddy?
 
Seit 2009 ist unsere Schule offiziell Teilnehmer des Buddy-Projektes in Deutschland; die zu einem „Buddy-Coach“ ausgebildete Lehrkraft der Schule ist Frau Hildegard Niehaus.
 
Das Programm von Buddy will die Möglichkeiten von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften fördern, ihre Schule aktiv mitzugestalten. So setzt Buddy u.a. stark auf die „Peergroup-Education“, die davon ausgeht, dass Kinder und Jugendliche besonders viel Vertrauen zu Gleichaltrigen haben und gegenseitig von ihren Erfahrungen profitieren sowie voneinander lernen können. Wir haben an unserer Schule mehrere Projekte unter dem Dach „Buddy“ integriert:
 
Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 können sich in einer AG zu Streitschlichtern ausbilden lassen. Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrganges können zudem als Paten für die neuen Fünftklässler fungieren. Die Schülerinnen und Schüler werden trainiert und begleitet von dazu ausgebildeten Pädagogen der Schule, zurzeit ist dies: Herr Bastian Albert.
 
Darüber hinaus ist auch der Schulsanitätsdienst für Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangstufen zu nennen, der von speziell dazu befähigten Fachleuten geleitet wird.
 
 
Überblick über das Netzmodell zur Beratung:

Einführungstext zu den Beratungslehrern als pdf-download: 
 
Einführungstext zur Mediation als pdf-download: 
 
Merkblatt für Schüler zum Problem des Mobbings als pdf-download: 
 
Einführungstext „Mobbing, was Eltern tun können“ als pdf-download: 
 
„Warum bin ich ein Streitschlichter?“ als pdf-download:
 
Hildegard Niehaus