Zauberhafter Vorlesewettbewerb

Am 29. November 2018 fand der diesjährige Vorlesewettbewerb statt. Und er war spannender als je zuvor. Das lag vor allem an dem hohen Niveau der 4 Teilnehmerinnen des Lesewettbewerbs. Nach der Begrüßung durch Frau Leenen und der musikalischen Einleitung durch Rosa Koeppsel und Clara Marie Lammerschmidt aus der Klasse 8L - sie spielten auf der Violine den "Irischen Fiedler" und wurden dabei von Herrn Mons begleitet - wurde die Reihenfolge ausgelost.

Bereits die erste Runde, in der die vier Schülerinnen ihr eigenes Buch vorstellten, verriet, wie eng die Entscheidung ausfallen würde. Emilia Lanver aus der Klasse 6L1 eröffnete den Reigen und legte die Erwartung ganz hoch. Sie rezitierte aus dem Roman "Tessa - Entcheidung des Herzens" stark, absolut sicher, betont und einladend. Auch Emely Figura aus der 6F1 konnte dieses Niveau halten. Sie las aus dem Abenteuerbuch "Tigerherz" in dramatischer Haltung und teilweise frei einen Dialog zwischen den Tieren des Dschungels. An dritter Stelle folgte Leonie Klotz aus der Klasse 6L2 in variablen Geschwindigkeiten und Lautstärken überaus souverän, bis schließlich die spätere Siegerin Julie Hase aus der 6F2 diese Runde beendete. Sie zitierte das Intro der "Tintenherz"-Reihe von Cornelia Funke beinahe sanft und romantisch, zugleich aber bestimmt und deutlich.

Die zweite Runde wurde mit einem raffinierten Rätsel von Frau Leenen und Frau Kleene eröffnet. Das Publikum - leider waren nur 20 Zuschauer zu dieser wunderbaren Veranstaltung gekommen - sollte den Fremdtext auf der Grundlage von 10 Hinweisen erraten.
Die 4 Schülerinnen mussten danach aus dem Buch "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende lesen. Und hier neigte sich das Pendel am Ende zu Gunsten von Julie Hase. Die Jury, bestehend aus Frau Fischer (Mitarbeiterin der Buchhandlung "Sutmöller" aus Melle), Frau Meier (Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Melle), Frau Koop (Leiterin der Stadtbibliothek Melle), Celina Clausen (Vorjahresgewinnerin), Sabine Hettlich und Daniel Sieverding (beide Lehrkräfte vom Gymnasium Melle), gab am Ende ihr Votum für diese gewinnende Schülerin und ihre Präsentations- und Lesetechniken ab.

Auch wir gratulieren ganz herzlich und drücken für die nächsten Runden alle Daumen!