Alle Jahre wieder – der Weihnachtsbasar 2018

Gespannt warten die Schüler der 5. Klasse hinter ihrem Verkaufsstand. Wer wird wohl kommen? Werden wir all unsere Schätze verkaufen? Wie viel Geld werden wir für die Kinder in Cuenca sammeln? 

Diese Fragen gehen wohl allen Beteiligten vor dem großen Ansturm auf den alljährlichen Weihnachtsbasar durch den Kopf. Und wieder einmal waren wir alle überwältigt von dem Einsatz, dem Engagement und der Energie, mit der Angebote geplant und vorbereitet, durchgeführt und umgesetzt wurden. Neben allerlei Leckereien von Kuchen über Wraps und Cake Pops bis hin zu einem süßen Angebot in der Quarkeria haben die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrerinnen und Lehrer auch ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. So konnte man gegeneinander im Mario Kart antreten oder sein Glück im schuleigenen Casino versuchen. Wer noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk brauchte, wurde nicht enttäuscht: ein Blumenstecker für Mama, eine Schneekugel für die Schwester und ein Lebkuchenhäuschen für Opa – hier war für jeden etwas zu finden. Auch der Spaß kam nicht zu kurz: Für eine kleine Spende konnte man sogar die Verwandlung von Lehrerinnen und Lehrern in einen farbenfrohen Schmetterling oder den grummeligen Grinch beobachten.
 
Kurzum – der Weihnachtsbasar war wieder einmal ein voller Erfolg und wir bedanken uns im Namen der Verantwortlichen bei allen Mitwirkenden und Besuchern für die großartige Unterstützung. 
Mit Ihrer und Eurer Hilfe können wir die Fundaçion in Cuenca mit einem Betrag von 6.694,83 € unterstützen.
 

Cuenca-AG (Volker Albrecht, Vera Kleene und Patricia Heidemann)