Aus dem Distanzunterricht

Nach der wundervollen Inspiration aus dem Deutsch-Unterricht der Klasse 5L2 mit Frau Flint hat die Klasse 6F2 den Ball aufgenommen und auf der heutigen Videokonferenz versucht eigene Zungenbrecher zu kreieren. Das damit Rechtschreibübungen, ein orthografischess Bewusstsein, Lesekompetenz, phonetische Fragen und motivationale Aspekte einhergingen, ist sicher jedem einsichtig.

Hier schöne (und anspruchsvolle) Beispiele aus beiden Klassen:

- Sträuße stauchen den Strauch, Sträucher werden von Sträußen gestaucht. (Carla, 5L2)

- Starke Stiere stapeln stinkige Strümpfe. (Mia, 6F2)

- Selten ess ich Essig. Ess ich Essig, ess ich Essig nur im Essen. (Carolin, 5L2)

- Zimtige Zimtstangen bleiben zimtige Zimtstangen und zittriger Zimtfarn bleibt zittriger Zimtfarn. (Amelie, 6F2)

- Sieben Schneeschaufler schaufeln sieben Schaufeln Schnee. (Enes, Tabea, Alicia, Liliana, 5L2)

- Sehen Sachen andere Sachen, wenn andere Sachen Sachen machen? (Ben, 6F2)

- Seeräuber Sebastian sammelte süßsaure Sahnesüßigkeiten in seinem sagenhaften Segelschiff. (Noah, 5L2)

- Siebzig salzige Sardinen sollen Sonntag surfen. Sonntag sollen siebzig salzige Sardinen surfen. (Leon, 6F2)