Endlich wieder Klassenfahrt! 

Klassenfahrt der Klasse 6F1 nach Schillig
 
 Als wir am Montag gespannt in Schillig ankamen, packten alle ihre Koffer in die Zimmer und suchten sich ihre Betten. Hier kann man es eine Woche aushalten! Danach gingen wir zum Strand. Nach einer halben Stunde waren wir durchgefroren, liefen zurück und spielten das Chaos-Spiel. Dem Namen entsprechend mussten wir viel laufen! Abends saßen wir am Lagerfeuer und machten leckeres Stockbrot. Um 10 Uhr mussten alle auf ihre Zimmer, doch viele nutzen noch die gemeinsame Zeit und quatschen bis tief in die Nacht.
Am Dienstag sind wir erneut zum Strand gegangen. Diesmal hatten Herr Klecker und Frau Kleene sich eine kleine Strand-Rallye ausgedacht: Zuerst haben wir eine Sandburg- und danach eine Strandbilderchallange gestartet. Damit war der Spielemarathon noch nicht vorbei: Es folge ein Wikingerschach-Turnier und am Abend das Werwolfspiel.
Als wir am Mittwochvormittag zu einer Wattwanderung aufbrachen, war es sehr kalt. Dennoch hat es viel Spaß gemacht und wir haben auch vieles über Wattwürmer, Priele und usw. gelernt. Vor allem freute uns, dass sogar die Sonne herauskam. Danach haben einige von uns einen Ausflug in die Stadt unternommen. Dort wurde Eis gegessen und Souvenirs wurden gekauft. Am Abend hatten wir Freizeit!
Donnerstag machten wir in unseren Zimmergruppen eine Geocaching-Tour. Alle Gruppen konnten die Schatztruhe finden! Danach spielten wir zusammen ein Spiel: Capture the flag. Eine Modenschau zum Motto „Schillighoern 2021“ beendete das Klassenprogramm.
Am Abend war es dann schon wieder Zeit, die Koffer zu packen.
Leider hatte der Bus am Freitag etwas Verspätung, doch hatten wir so umso mehr Zeit unser Lieblingslied zu singen: „Ein Hund ging um die Ecke…“
Die Klassenfahrt 2021 nach Schillighoern war ein voller Erfolg und hat allen – Schülern und Schülerinnen sowie Lehrern und Lehrerinnen – viel Freude bereitet.
 
Kim Herzig, Ruby Kienker, Sophie Oermann, Ciara Rienhoff